Aufbau der Traktionsbatterie

Aufbau der Traktionsbatterie

Seit Ende 2016 entwickeln wir in Kooperation mit dem Institut für Prozessdatenverarbeitung und Elektronik (IPE) am Campus Nord des KIT ein modulares Batteriemanagementsystem. Durch aktives Balancing soll selbst bei gealterten Zellen und hohen Lade- und Entladeraten ein hocheffizienter und effektiver Betrieb sichergestellt werden.

Nach langwieriger Entwicklung der Platinen, der Auslegung eines Kühlsystems und einer Reihe von Tests haben wir nun mit dem Aufbau des Systems begonnen. Das Batteriesystem kann nicht nur Anwendungen in unserem Kart finden, sondern beispielsweise auch als stationärer Speicher verwendet werden.

 

Aufbau der Traktionsbatterie

Schreibe einen Kommentar